World Wide Web – the place to be

von Maren Dannemann

 

Noch nie war es einfacher, das Unternehmen sowie dessen Leistungen und Produkte auf so vielfältige Weise der Welt zu präsentieren. Einerseits kommen immer mehr innovative Produkte auf den Markt, andererseits wächst die Breite technischer Umsetzungsmöglichkeiten, sich gegen die Konkurrenz zu behaupten. 

Gleichzeitig stehen Unternehmen aller Branchen zurzeit ohne Zweifel vor vielen Herausforderungen: Fachkräftemangel und der Anspruch, immer auf dem Laufenden zu bleiben und die Konkurrenz nicht aus den Augen zu verlieren sind die Themen, die die Unternehmensführung und Entscheidungsfindungen beeinflussen. Fehlende Ressourcen sind oft der ausschlaggebende Grund, warum Online-Marketing eine untergeordnete Rolle im Unternehmen spielt.

 

Dabei ist es allerdings unumgänglich, sich mit den vielschichtigen Möglichkeiten und Chancen der virtuellen Welt auseinanderzusetzen, weil gerade diese es sind, die ein Unternehmen in ganz neue Bahnen lenken und die Wettbewerbsfähigkeit steigern kann. Nicht nur Firmen mit großem Marketingbudget können mit Online-Marketing viel erreichen, auch ein kleines Budget lässt sich effizient einsetzen.

Wir nehmen Sie mit in die Tiefen des Internets und zeigen Ihnen mehr als nur die Oberfläche zwischen Website und E-Mail.

 

Online-Marketing - eine kurze Definition

Es ist naheliegend, dass sich alle Aktivitäten rund um das Online-Marketing in erster Linie auf das Medium Internet beschränken. Soweit die Abgrenzung zum klassischen Marketing. Gleichzeitig sind viele Produkte, die als Drucksache hergestellt werden, auch online abbildbar: Der Flyer, die Broschüre, das Plakat oder die Werbeanzeige im Online-Magazin können sowohl digital im Online-Magazin als auch analog Teil der Marketingwelt sein. Wer darüber hinaus einen Blick in die Onlinewelt wirft, dem eröffnet sich das vielfältige Potenzial des digitalen Contents, dem fast keine Grenzen gesetzt sind.

 

Welche Leistungen umfasst Online-Marketing?

Das Internet ist komplex, vielfältig und sich stetig wandelnd. Ähnlich verhält es sich mit den Online-Marketing-Leistungen. Dabei beschränkt sich die professionelle Aktivität nicht auf das Erstellen einer Website, hier liegt der erste Denkfehler. Technische Anforderungen an eine Seite müssen erfüllt sein, damit diese reibungslos funktioniert, dem User als angenehmes Erlebnis im Gedächtnis bleibt und alle benötigten Informationen liefert. Nur die Spitze des Eisberges sind neben der Website z.B. Newsletter-Marketing, Social Media Marketing oder alle Werbemittel, die im Netz präsent sind und im Outbound-Marketing die Kund:innen direkt erreichen sollen. Darunter befindet sich ein weit größeres Netz aus Aufgaben wie Suchmaschinen-Marketing oder Performance Marketing, die zwar im Hintergrund laufen, aber mindestens genauso relevant sind.

 

Warum ist Online-Marketing relevant für mein Unternehmen?

Wer sich mit unterschiedlichen Marketingmaßnahmen und einer zielgruppengerechten Ansprache auseinandersetzt, möchte sichtbar sein, Reichweite aufbauen und bestenfalls neue Kund:innen gewinnen. Wettbewerbsfähigkeit ist hier das Schlüsselwort. Während sich immer mehr Bereiche des Lebens für 95 Prozent der Deutschen auch virtuell abspielen – von der schnellen Textnachricht bis hin zur Reservierung des Arzttermins, das Buchen des Urlaubes oder der Bestellung des Abendessens – gibt es fast kein Anliegen mehr, das einer direkten Kommunikation mit einem Gegenüber bedarf. Wer selbst viele Onlinedienste in Anspruch nimmt, sollte sich auch in die Lage seiner Zielgruppe hineinversetzen und sie auf der Customer Journey von der Bedarfsermittlung bis hin zur Kaufentscheidung begleiten.

Bewertungsplattformen beispielsweise sind ein sinnvolles, kostenfreies Tool, um die Stimmung der Kund:innen, aber auch die Konkurrenz im Auge zu behalten, z.B. über ein Google Unternehmensprofil. Nirgends sind die Kund:innen ehrlicher als geschützt durch ihre Anonymität im Internet.

 

Die Vorteile des Online-Marketings

Das Internet vergisst nie. Was einmal online ist, wird immer online bleiben. Das ist zwar richtig, sollte aber für eine gut durchdachte Werbestrategie kein Hindernis darstellen. Denn ein großer Vorteil des Internets ist, dass kurzfristige und temporäre Inhalte oftmals noch nachträglich angepasst werden können und der vermeintliche Rechtschreibfehler im Banner schnell nicht mehr sichtbar ist. Inhalte auf der Website können umgehend aktualisiert werden und sind im nächsten Moment für alle sichtbar. Was dagegen im Flyer falsch abgedruckt wird, bleibt im Flyer und muss durch Optik und Haptik überzeugen oder neu gedruckt werden.

Zudem ist online fast alles messbar: Wie viele Menschen haben die Anzeige gesehen, von welcher Seite sind sie auf meiner Website gelandet, woher kommt meine Zielgruppe und wie lange bleibt sie? Analysetools geben Aufschluss über Zahlen und Fakten sämtlicher Kanäle. Wer sich diese zunutze macht und seine Strategien anpasst, ist langfristig gut sichtbar.

 

Welche Leistungen sind für ein Unternehmen relevant?

Online-Präsenz beginnt meist mit einer gut gestalteten Website, die nicht nur anschauliche Fotos präsentiert, sondern den User abholt, ihm auf kurzem Weg alle relevanten Infos liefert und ihn nicht vor technische Herausforderungen stellt. Und dann wäre da noch die Responsivität, die optimale Darstellung der Website in der mobilen Ansicht. Wer sich mit einer gut ausgebauten Website auseinandersetzt, diese regelmäßig pflegt und Daten zur Auswertung nutzt, ist damit schon gut ausgelastet und erfüllt einen wichtigen Teil des Online-Marketings.

Ganz nach dem Motto „man kann nicht nicht kommunizieren“ bietet jeder dort dargestellte Inhalt Raum für Interpretation und wird je nach User unterschiedlich aufgefasst.

Alles weitere darüber hinaus sollte je nach Unternehmenszielen ausgelegt und geplant werden. Eine umfassende Marketingstrategie ist ratsam, um Zeit und Geld nicht unnötig zu verlieren.

 

Fast alles ist messbar – die Kennzahlen im Online-Marketing

Welche Kennzahlen im Rahmen des Online-Marketing erfasst und für Anpassungen der Strategie genutzt werden, hängt auch von der jeweiligen Aktivität ab.

Die sogenannten KPI (= Key Performance Indicators) geben u.a. Aufschluss über den Erfolg des Unternehmens und können sowohl qualitativ als auch quantitativ sein. Bei der Auswertung dieser Kennzahlen sollten immer die Ziele des Unternehmens, die nach der SMART-Formel festgelegt wurden, im Auge behalten werden.

Bei einem Werbebanner interessiert mich eher der „Cost per Click“ und mein Website-Analysetool soll mir die Absprungrate oder Verweildauer der User nennen. Je nachdem, welche KPI für Sie relevant sind, geben sie Ihnen immer Aufschluss darüber, ob Sie auf dem Weg, Ihre kurz- oder langfristigen Ziele zu erreichen, (noch) in der richtigen Spur sind.

 

Was sind die Herausforderungen des Online-Marketing für ein Unternehmen?

Aus technischer, zeitlicher und auch rechtlicher Sicht bringt Online-Marketing ohne Frage auch Herausforderungen mit sich. Der ständige Wandel fordert, stets auf dem Laufenden zu bleiben, sich mit neuen Richtlinien oder Innovationen auseinanderzusetzen und auch die bereits erwähnten Kennzahlen immer im Blick zu behalten. Wer diese Kompetenzen nicht bereits im Unternehmen hat, ist gut beraten, sich externe Unterstützung zu holen.

 

Und was kostet mich das?

Das kommt darauf an. Diese Antwort wollten Sie mit Sicherheit nicht lesen, sondern stattdessen konkret und zuverlässig eine Zahl, die Sie in Ihr Budget einordnen können. Doch jedes Unternehmen ist verschieden und somit auch die Wahl der Marketingmaßnahme, die für die individuellen Ziele sinnvoll ist. Innerhalb eines groben Preisrahmens lässt sich Ihr Budget einordnen, das als Grundlage für mögliche Umsetzungen dient. An dieser Stelle möchten wir mit dem Trugschluss aufräumen, dass eine Online-Leistung günstiger ist als das Printprodukt. Die fehlende Haptik wird durch eine ausgeklügelte und scheinbar grenzenlose Technik wieder wettgemacht und rechtfertigt auch die mindestens gleichbleibenden Kosten.

 

Wie online sind Sie?

Die richtige Agentur zwischen „schwarzen" Schafen zu finden, ist der erste große Meilenstein auf dem Weg zu einem zielgerichteten Online-Marketing. Nach erfolgreicher Suche gilt dann das Zusammenspiel aus den Expertisen des Unternehmens und dem fachlichen Know-how der Agentur – also aus Ihnen und uns. Wir begleiten Sie von der Strategie über die Umsetzung und weiter zu Ihrem Online-Erfolg. Und wenn Sie schon hier sind, werfen Sie doch mal einen Blick auf unsere Referenzen und individuellen Projekte

15. Mai 2023 | Maren Dannemann
zurück

Dies ist ein Vimeo Video. Wenn Sie auf dieses Video klicken, stimmen Sie der Cookie-Richtlinie von Vimeo zu. Außerdem stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu.

Dies ist ein YouTube Video. Wenn Sie auf dieses Video klicken, stimmen Sie der Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen von Google zu.
Außerdem stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu.